DIE VIOLA

Allgemeine Informationen:

Die Viola, auch Bratsche genannt, ist gebaut wie die Violine, nur etwas größer (ca. 45 cm Korpuslänge) und hat statt der hellen e“-Saite eine tiefere c-Saite. Notiert wird die Viola im Altschlüssel.

Voraussetzungen: (Ab wann kann ich das Instrument lernen?)

  • frühestens ab der 1. Klasse Volksschule

Vorangegangene Kurse der Musikalischen Früherziehung sind förderlich, aber nicht zwingend notwendig.

Instrument:

Je nach Verfügbarkeit können Kinderinstrumente in verschiedenen Größen (1/16  – 3/4 Viola) an der Musikschule ausgeliehen werden. Die Leihgebühr ist der aktuellen Schulgeldordnung zu entnehmen. Um das passende Instrument zu finden, empfehlen wir vor dem Kauf eine fachliche Beratung durch unsere LehrerInnen.

Einsatzbereich:

Der Einsatzbereich der Viola ist vielfältig. Es beginnt beim Soloinstrument und geht bis hin zum großen Orchester. Dazwischen kann man in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen mit den unterschiedlichsten Instrumenten gemeinsam musizieren.

VIOLA

 


 

Podcast Viola:

(c) Musik und Kunst Schulen Management NÖ


Check this out on Chirbit