DIE GITARRE

Allgemeine Informationen:

Die Gitarre ist gerade Kindern oft als Instrument zur Liedbegleitung aus Schule oder Kindergarten bekannt. Doch ist sie ein sehr vielseitiges Instrument, denn man kann auf ihr neben den Akkorden auch Melodien spielen.

Der Unterricht zielt auf eine grundsätzlich klassische Gitarrenausbildung ab. SchülerInnen lernen Noten und Musiktheorie sowie instrumentenspezifische Spieltechniken. Als Musik dienen dabei Kompositionen und Bearbeitungen für die Gitarre vom Barock bis zur Moderne, vom Volkslied bis zum Popsong. Des Weiteren werden in den ersten Jahren die Grundlagen der Liedbegleitung (Akkorde, Begleitpatterns etc.) in verschiedenen Stilistiken vermittelt.

Voraussetzungen: (Ab wann kann ich das Instrument lernen?)

  • frühestens ab der 1. Klasse Volksschule

Vorangegangene Kurse der Musikalischen Früherziehung sind förderlich, aber nicht zwingend notwendig.

Instrument:

Einsteigersets (Gitarre, Tasche, Stimmgerät, Gitarrenschemel) sind im Musikfachhandel erhältlich. Zu achten ist sowohl auf ein dem körperlichen Entwicklungsstand des Kindes angepasstes Instrument als auch auf gute Qualität des Instrumentes. Um das passende Instrument zu finden, empfehlen wir vor dem Kauf eine fachliche Beratung durch unsere LehrerInnen.

Einsatzbereich:

Der Gitarre bieten sich Möglichkeiten in allen Stilepochen – von der Renaissance- und Barockmusik über die Klassik bis zur Moderne. Gemeinsam mit anderen musizieren kann man zum Beispiel in der Kammermusik, in Gitarrenensembles und -orchester oder in der Volksmusik. Auch als Begleitinstrument kann die Gitarre verwendet werden.

Classical acoustic guitar isolated on white background

 


 

Podcast Gitarre und E-Gitarre:

(c) Musik und Kunst Schulen Management NÖ


Check this out on Chirbit